Dienstag, 17. Februar 2009

Berühmt in ganz Europa

und jetzt auch im Weserbergland.
Nein, nicht ich, Joseph Haydn. Heute morgen standen noch einmal 2 Schulkonzerte mit knapp 900 Schülern auf dem Programm. Ich habe versucht, den Grundschülern Haydn ein bisschen näher zu bringen.
Es ist schon interessant, die Kinder von der Bühne aus zu beobachten. Es gibt Schulklassen, die sind super vorbereitet.
Dann aber gibt es Klassen, da fragt man sich, wo ist der Lehrer oder die Lehrerin? Die Schüler albern die ganze Zeit rum und sind laut. Und irgendwann sieht man dann auch die Aufsichtsperson. Völlig gelangweilt und desinteressiert. Da wundert mich dann nichts mehr.
Aber insgesamt hat es Spaß gemacht und ich glaube, dass die Schüler doch das eine oder andere mit nach Hause genommen haben.

Today I had to present 2 concerts for grammar school pupils. 900 pupils listened to the music of Joseph Haydn.

1 Kommentar:

  1. Hallo Heike,
    dann kann ich Dir ja auch nur gute Besserung wünschen.Ist schon blöd so eine Erkältung.
    Musste über den Kommentar schreiben, da ich hier keine Kontaktadresse fand.
    Liebe Grüße von der Schniefnase Elke

    AntwortenLöschen